top of page

Yoga 

u n d      D u

Das Karma, meine Familie und ich

Das Karma, meine Familie und ich

 

Hier vermischt sich das moderne Alltagsleben einer Mutter und Frau mit dem jahrhundertaltem Yoga-Wissen des Herrn Patanjali. Und gerade diese Mischung macht dieses Buch für jede/n Yoga-Interessierte/n.

Denn wie uns allen im normalen Wahnsinn des Alltags befindet sich die Autorin auf der Suche nach innerer Ruhe. Sie besucht einen Yoga-Kurs und spürt schon bald, dass die ganzen Asanas allein nicht reichen. Sie entdeckt die Yoga-Sutren für sich und erst dadurch verändert sich ihr Blick auf die Welt.

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und auch jetzt nehme ich es immer wieder in die Hand und schlage es auf einer beliebigen Seite auf, um Inspirationen in das Alltagschaos zu bringen. Die Autorin schreibt einem aus der Seele, man fühlt sich mit den Gedanken und Problemen nicht völlig allein. Das ganze ist erfrischend mit einer Portion Selbstironie geschrieben, dadurch nimmt die Autorin den Leser mit auf einen Weg, der dich liebevoll und gelassener mit dir und deiner Umwelt umgehen lässt. Vor allem die Mischung der Geschichten mit den Yoga-Sutren von Patanjali finde ich sehr gelungen und manche Sätze von ihm erscheinen mir klarer.

Beim Lesen wird einem bewusst: der Alltag kann jeder von uns mit viel mehr Leichtigkeit und Gelassenheit gemeistert werden.

In diesem Sinne: ALLES WIRD GUT!

Absolute Kaufempfehlung!

06.11.22, 17 Uhr

Kirtan und Mantrasingen mit Muni und Matze (Spendenbasis)

25.11.2022, 17 - 18.30  Uhr

Yin Yoga und Klang mit Falk und Viola (20€)

04.01.2023

Yoga zum Loslassen und Neubeginn

Veranstaltungen

Logo_edited.jpg
bottom of page