Die Chakren im Überblick

Wurzel - Chakra

Das Wurzelchakra ist das unterste Chakra und liegt auf der Höhe des Steißbeins. Seine Energie versorgt den Beckenboden und Dick- und Enddarm. Auch das Skelettsystem, welches uns Stabilität verleiht und die Beine und Füße, die uns erden, werden vom Wurzelchakra beeinflusst.

Dieses Chakra ist Quelle starker Lebensenergie. Zentrale Themen sind Urvertrauen, Erdung, Lebenskraft und Sicherheit. Strömt die Energie in diesem Bereich, steht der Mensch mit beiden Beinen auf den Boden. Blockaden äußern sich in mangelnder Lebensfreude, mangelndem Vertrauen oder Darmerkrankungen, Kreuzschmerzen, Venenleiden oder Krampfadern.

Herz - Chakra

Das Herzchakra verbindet die drei unteren Chakras mit den drei oberen Chakras. Es befindet sich mitten auf der Brust, in Höhe des Herzens. Die Energie des Herzchakras wirkt sich auf den ganzen Brustkorb mit Herz, Lunge und Kreislauf aus. Auch die Haut, das Blut, Hände, Arme und die obere Rückenpartie liegen in dessen Einflussbereich.. Menschen mit einem starken Herzchakra sind tolerant, sie nehmen sich selbst liebevoll an und akzeptieren kleine Fehler und Schwächen. Zentrale Themen sind Liebe, Mitgefühl, Menschlichkeit, Offenheit, Herzensgüte. Blockaden äußern sich in Lieblosigkeit, Kontaktschwierigkeiten, Einsamkeit oder Herzer-krankungen, Lungenbeschwerden, Schulterschmerzen oder Rückenschmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule.

Sakral - Chakra

Das Sakralchakra liegt etwa auf der Höhe des Kreuzbeins. Seine Energie versorgt die Geschlechts- und Unterleibs-organe, die Nieren und die Blase. Sein Wirkungsbereich erstreckt sich auf den gesamten Beckenraum und den Kreuzbeinbereich. Auch Blutkreislauf, Lymphfluss, Samenflüssigkeit und der Urin stehen in der Aktivität des Sakralchakras.

Zentrale Themen sind Kreativität, schöpferische Lebens-energie, Sexualität. Strömt die Energie in diesem Chakra, ist Vitalität und Lebensfreude spürbar. Diese Menschen können andere begeisternd mitreißen. Blockaden äußern sich in Eifersucht, Ängste, Erkrankungen der Niere, der Blase, der Geschlechtsorgane oder Rückenschmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Hals - Chakra

Das Halschakra liegt im Bereich der Halswirbelsäule, etwa auf Höhe des Kehlkopfes. Seine Energie beeinflusst den Hals, Kehlkopf, Speise- und Luftröhre. Auch die Atmung und der Klang der Stimme werden von dieser Energie versorgt. Es stellt ein gesundes Gleichgewicht zwischen Denken und Fühlen her. Menschen mit einem gut entwickeltem Halschakra wissen ihre Stimme einzusetzen und können sich anderen gut mitteilen.

Zentrale Themen sind Kommunikation, Wahrheit, Musikalität, Wortbewusstsein.

Blockaden äußern sich u. a. in Schüchternheit, Sprach-störungen, Hemmungen, Störungen im Bereich des Halses oder Nacken- und Schulterschmerzen.

Nabel - Chakra

Das Nabelchakra liegt oberhalb des Bauchnabels, im Bereich von Magen und Solarplexus. Es speichert viel Lebensenergie und ist für den gesamten Organismus von Bedeutung. Besonders wirkt sich sein Schwingen auf Magen, Dünndarm und Leber aus. Es beeinflusst den Verdauungsprozess und das vegetative Nervensystem.

Zentrale Themen sind Willenskraft, Selbstvertrauen, Persönlichkeit, Entwicklung des Ich, Gefühle, Sensibilität. Hier entspringt die Kraft der Gefühle.

Menschen mit einem starken Nabelchakra können ihre Ziele verwirklichen, haben eine starke Persönlichkeit und verfügen über Sensibilität und Mitgefühl.

Blockaden äußern sich u. a. in Gleichgültigkeit, mangelndem Selbstbewusstsein oder Verdauungs-beschwerden, Magenerkrankungen, Übergewicht und Rückenschmerzen im Lendenbereich.

Stirn - Chakra

Das Stirnchakra liegt in der Mitte der Stirn, zwischen den Augenbrauen. Die Energie wirkt sich auf das Kleinhirn  und die Sinnesorgane aus. Aber auch das Hormon- und Nervensystem werden von diesem Chakra beeinflusst.

Zentrale Themen sind die Intuition, Weisheit, Erkenntnis, Wahrnehmung, Phantasie und Selbsterkenntnis.Das starke Stirnchakra ermöglicht intuitive Erkenntnis und den Kontakt zur inneren Weisheit.

Vergesslichkeit, Konzentrationsschwäche, Machtstreben oder Migräne, Augenleiden, Erkrankungen des Nervensystems können bei Blockaden auftreten.

Dies ist nur ein Auszug und ganz kleiner Einblick in die Welt der Chakren. Für mehr Informationen empfehle ich folgende Lektüre:

Kronen - Chakra

Das oberste Chakra liegt im Bereich des Schädeldaches. Seine Aktivität beeinflusst Mittelhirn und den gesamten Organismus. Die Energie des Kronenchakras erzeugt ein Gefühl großer Harmonie und tiefen Friedens.

Zentrale Themen sind Spiritualität, Selbstverwirklichung, Erleuchtung.

Das Kronenchakra lässt sich nicht erwecken, solange nicht alle anderen Chakras eine stabile Basis bilden.

Ein sanftes Anregen des Kronenchakras kann aber die Schwingungen positiv beeinflussen.

Yoga 

u n d      D u

Yoga für Schultern und Nacken

30.10.2020, 14:30 Uhr

Yogastudio Wittenberg

Yoga und Ayurveda für die Verdauung

13.11.2020, 14:30 Uhr

Yogastudio Wittenberg

Das Ritual der Rauhnächte

19.12.2020, 16:00 Uhr

Yogastudio Wittenberg

​© 2016 by Viola Yoga. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now