Der Sommer, in dem wir das Leben neu erfanden

Ein Roman von Fabio Genovesi

Dieses Buch hat mich berührt, bewegt und inspiriert. Es handelt von liebenswerten Sonderlingen, die einzigartig sind und mich in ihren Geschichten und ihrem Leben mitgerissen haben. Auf jeder Geschichte schwimmt oftmals ein Funken Weisheit mit, der mich zum Nachdenken anregte. Aber nicht nur das, dieser Roman ist witzig und wagt den Blick über den Tellerrand, die Figuren sind so klar, als würden diese in der eigenen Familie mit leben.

Worum geht es nun konkret? Ich will ja nicht alles schon verraten, aber grob:

Im Mittelpunkt steht Luna, ein Albino - Mädchen, die mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Luca in Italien am Meer lebt. Bei einem Surfunfall kommt Luca ums Leben. Und rings um diesen tragischen Vorfall bauen sich die anderen Geschichten auf, die vom adoptierten Jungen aus Tschernobyl, dem versoffenen und aggressiven Opa, drei unfähigen Männern, die morgen ihr Leben beginnen und und und ...

Es ist herrlich in diese Leben zu schauen, sie zu begleiten mit all ihren Macken und Meisen und um doch zu sehen, wie normal und leibenswert diese Personen sind.

Absolute Kaufempfehlung!

Und wenn du es gekauft hast, berichte mir darüber. Ich würde mich sehr freuen.

Namasté Viola.

Yoga 

u n d      D u

Yoga und Klang

Samstag, 29.02.2020

16:00 - 18:00 Uhr

Tanzhaus Wittenberg

Präventionskurs

Hatha - Yoga für Männer

Montag, 11.05.2020

18:00 - 19:15 Uhr

Wittenberg

​© 2016 by Viola Yoga. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now